Hü-Basel

Achtung:

Neue Living History im Museum für Pferdestärken finanziert von Hü-Basel 

Auf Rädern - eine Reise durch bewegte Zeiten. 

Szenische Intervention von undmit Satu Blanc.


So 12.04.2015   15 Uhr

So 19.04.2015   15 Uhr

So 26.04 2015   15 Uhr

So 10.05.2015   15 Uhr

Alle unsere Living Historys könne nach Terminabsprache für Firmen oder Private gebucht werden


Wir schreiben das Jahr 1920. Immer mehr Automobile verdrängen die Pferdekutschen, die Röcke werden kürzer und alte Zöpfe werden abgeschnitten. Emily, Tochter aus gutem Hause, liebt seit jeher die schnelle Fahrt und begrüsst die Geschwindigkeit der neuen Zeit. Das herrschaftliche Coupé erinnert sie noch an glanzvolle Zeiten vor dem Krieg, als die Familienfirma noch florierte. Doch sie träumt von der Zukunft und hofft, dass nun alles anders wird. Das Rad der Zeit dreht sich immer schneller und verändert die Welt rasant. Aber dreht es sich auch schnell genug für Emily, die nicht nur auf dem Kutschbock und hinter dem Steuer des Automobils, sondern auch in der Firma des Vaters die Zügel in die Hand nehmen möchte?

Reisen Sie mit Philipp Burckhardt nach Nantes und tauchen Sie in die Vergangenheit.

Unter dem Motto "Geschichte bewegt" bietet das HMB ab dem 8. September szenische Führungen im Kutschenmuseum neu Museum für Pferdestärken / Merian Gärten Brüglingen an.
Der Basler Kaufmann Philipp Burckhardt vom Segerhof nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Reise in die Zeit um 1800. Philipp Burckhardt betrieb im Segerhof am Blumenrain in Basel eine Indienne-Fabrikation sowie eine Risiko- und Spekulationshandlung. Um 1814 plant er eine Reise zur Tochtergesellschaft seiner Firma Bourcard Fils & Companie im 950 km entfernten Nantes. Eine solche Reise braucht eine gute Planung – und bei dieser kann das Publikum Philipp Burckhardt zusehen. Er macht sich Gedanken zur Reiseroute, zu den Poststationen und den zahlreichen Gefahren, die ihm unterwegs lauern werden. Er stellt sein Reisegepäck und eine Kollektion an Musterbücher für die lange Reise zusammen.
Die spielerisch inszenierte Führung ermöglicht die Integration der Ausstellungsobjekte, der Räumlichkeiten des Museums sowie den unmittelbar anliegenden Merian Gärten Brüglingen.
Besucherinnen und Besucher erfahren Spannendes aus dem Leben eines Basler Handelsherrn und über das Reisen vor 200 Jahren.
Für die Rolle des Philipp Burckhardt konnte der Schauspieler Samuel Bally gewonnen werden.

Spieldaten:

Museumsnacht
16.Januar 2015 ab 18 Uhr 4 Vorführungen


Diese szenische Führung wird in das ständige Führungsangebot des HMB aufgenommen und kann ab sofort als private Gruppenführung gebucht werden (Tel. 061 205 86 70).

Für weitere Informationen:
Eliane Tschudin, Marketing & Kommunikation, eliane.tschudin@bs.ch, Tel. 061 205 86 24.
Marie-Paule Jungblut, Direktorin, marie-paule.jungblut@bs.ch, Tel. 061 205 86 23.

Sonntagsmatineen vor dem Museum für Pferdestärken


An den Sonntagen in den Sommermonaten (1. Juni bis 31. August) finden vor oder im Museum für Pferdestärken in den Merian Gärten die Sonntagsmatineen der Christoph Merian Stiftung statt. Die attraktiven Konzerte mit Musik aller Art  dauern jeweils von 11.00 Uhr bis 11.45 Uhr. Das Museum für Pferdestärken wird auch dieses Jahr im Anschluss an die Konzerte von 11.45 bis 17.00 Uhr durchgehend geöffnet sein. So lässt sich ein Konzertbesuch ideal mit einem Museumsbesuch kombinieren. 

Details über die Konzerte folgen nächstens.

Sonntagsmatineen: Eintritt frei/Kollekte
Museum für Pferdestärken: Eintritt frei


 

 

 Vielen Dank an alle die uns an der Zeitstrasse besucht, unterstützt und geholfen haben.